Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Folgende Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen sind Bestandteil aller Vertr√§ge (elektronischer und schriftlicher Form ) mit Alexander Braun, Pisage Webdesign, Sch√ľtzenstr. 78, D-58640 Iserlohn. Abweichende AGB‚Äôs der nationalen und internationalen Vertragspartner werden nicht Vertragsbestandteil. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich per Briefpost oder Email best√§tigt wurden. M√ľndliche Aussagen sind grunds√§tzlich unverbindlich.

Angebot
Meine Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich.

Auftragserteilung
Die Auftragserteilung muss in schriftlicher Form oder per Email erfolgen. Bestellungen des Auftraggebers werden von¬†Alexander Braun, Pisage Webdesign¬†durch schriftliche Auftragsbest√§tigung bzw Best√§tigung durch Rechnung per Email oder Briefpost angenommen. Internet-Bestellungen (durch E-Mail/Formularversand) sind auch ohne Unterschrift f√ľr den Auftraggeber bindend.
Zahlungsbedingungen
Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen sofort ohne Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen bin ich berechtigt die gesetzlich festgesetzten Verzugszinsen zu erheben.

Nutzungsvereinbarung
Durch die Mitwirkung des Auftraggebers bei der Herstellung der Software werden keine Rechte √ľber die im gegenst√§ndlichen Vertrag festgelegte Nutzung erworben. Die Rechte zur Bearbeitung bzw. Weiterbearbeitung kann selbstverst√§ndlich vereinbart werden, ist jedoch im allgemeinen nicht Bestandteil der Vereinbarung. Die Vereinbarung hat ausschliesslich schriftlich zu erfolgen.

Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Waren bzw. erstelltes Design und Scripte sowie alle damit verbundenen Rechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises unser Eigentum.
Urheberrecht und Copyright
Das Urheberrecht f√ľr ver√∂ffentlichte, von¬†Alexander Braun, Pisage Webdesign¬†erstellte Objekte (Internetseiten, Scripte, Programme, Grafiken) bleibt allein bei¬†Alexander Braun, Pisage Webdesign.
Der Auftraggeber erh√§lt mit der vollst√§ndigen Bezahlung, wenn nicht anders vereinbart, die Nutzungsrechte f√ľr die erstellten Objekte.
Eine Vervielf√§ltigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen Internetseiten, ist ohne ausdr√ľckliche Zustimmung von¬†Alexander Braun, Pisage Webdesign¬†bzw. wenn nicht anders vereinbart nicht gestattet.

Logo und Hinweis auf Erstellung
Alexander Braun, Pisage Webdesign¬†ist berechtigt das Firmenlogo von Pisage Webdesign¬†mit dem Link zur Webseite von Pisage Webdesign¬†im Footer-Bereich¬†der erstellten Webseite zu platzieren. Dies ist ein Hinweis auf den Hersteller der Seite und ist im allgemeinen in der Erstellung von Webseiten ein √ľbliche Praxis.

Link und Referenzverlinkung
Pisage Webdesign hat, wenn es keine gesonderte Vereinbarung gibt, das Recht das erstellte Design auf der Webseite von Pisage.de¬†als Beispielarbeit zu zeigen und auch einen Link zum Webprojekt setzen zu d√ľrfen.

Lieferzeit
Liefertermine bed√ľrfen der Vereinbarung. F√ľr die Dauer der Pr√ľfung von Entw√ľrfen, Demos, Testversionen etc. durch den Auftraggeber ist die Lieferzeit jeweils unterbrochen. Die Unterbrechung wird vom Tage der Benachrichtigung des Auftraggebers bis zum Tage des Eintreffens seiner Stellungnahme gerechnet. Verlangt der Auftraggeber nach Auftragserteilung √Ąnderungen des Auftrags, welche die Anfertigungsdauer beeinflussen, so verl√§ngert sich die Lieferzeit entsprechend. Bei Lieferungsverzug ist der Auftraggeber in jedem Falle erst nach Stellung einer angemessenen Nachfrist von mindestens zwei Wochen zur Aus√ľbung der ihm gesetzlich zustehenden Rechte berechtigt.

Korrekturen / Abnahme / Beanstandungen
Korrekturen und √Ąnderungen, soweit sie 10% der reinen Entwicklungskosten nicht √ľberschreiten, sind in den pauschalen Angebotspreisen enthalten. Bei √úberschreitung werden wir den Kunden im Voraus informieren und dies mit ihm abstimmen. √Ąnderungsverlangen bed√ľrfen der Schriftform. F√ľr m√ľndlich oder fernm√ľndlich aufgegebene √Ąnderungen kann keine Haftung √ľbernommen werden.
Die Abnahme erfolgt schriftlich durch einen Freigabevermerk. Geht in einer Frist von 14 Tagen nach √úbergabe der Projektergebnisse keine detaillierte schriftliche M√§ngelr√ľge ein, so gelten die abgelieferten Projektergebnisse als abgenommen bzw. freigegeben. Urlaubszeiten unterbrechen diese Regelungen nicht. Sie sind von beiden Seiten rechtzeitig anzuk√ľndigen. Als rechtzeitig gilt eine Vorlaufzeit von zwei Wochen.
Eventuelle Beanstandungen haben unverz√ľglich nach Empfang der Arbeitsergebnisse zu erfolgen.

Haftungsausschl√ľsse
Wir √ľbernehmen keine Haftung f√ľr die Inhalte der uns zur Verf√ľgung gestellten Materialien. Wir gehen davon aus, dass der Auftraggeber die uns √ľberlassenen Materialien auf ihre inhaltliche Korrektheit sorgf√§ltig √ľberpr√ľft hat.

Gerichtsstand
Als Gerichtsstand gilt grundsätzlich Iserlohn vereinbart.

Datensicherheit
Der Auftraggeber spricht mich¬†von s√§mtlichen Anspr√ľchen Dritter hinsichtlich der √ľberlassenen Daten frei. Soweit Daten an mich¬†(gleich in welcher Form) √ľbermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.

R√ľcktrittsrecht
Alexander Braun¬†(Pisage Webdesign) ist berechtigt auch w√§hrend der Auftragsdurchf√ľhrung und bei R√ľckzahlung der vollen Kaufsumme vom Vertrag zur√ľckzutretten. Bei √ľber 50% der Fertigstellung des Projektes, bin ich desweiteren berechtigt, 50% des Rechnungsbetrages einzubehalten (Vorzahlung). Dies ist insbesondere m√∂glich wenn die Durchf√ľhrung f√ľr mich aus triftigen¬†Gr√ľnden nicht mehr realisierbar ist.

Wirksamkeit
Sollte eine oder mehrere Vereinbarungen / Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben alle anderen Vereinbarungen / Bestimmungen davon unber√ľhrt. Die unwirksame Vereinbarungen / Bestimmungen muss dann durch eine rechtswirksame Vereinbarungen / Bestimmungen, die den gleichen Sinn hat, ersetzt werden.